Zusammenfassung

🤖 KI-generiert

Gemischte Bewertungen über das Uniklinikum Ulm. Positive Aspekte sind die Fachkompetenz und das Engagement der Ärzte, die sich um das Wohl der Patienten kümmern. Negative Aspekte sind lange Wartezeiten, organisatorische Probleme und einige Berichte über inkompetentes Personal.

Positive Punkte

  • Fachkompetenz der Ärzte
  • Engagement für das Wohl der Patienten
  • Gute Versorgung und Behandlung

Negative Punkte

  • Lange Wartezeiten
  • Organisatorische Probleme
  • Inkompetentes Personal
Hilfreich?

Verteilung der Bewertungen

Positiv
44%
Neutral
5%
Negativ
51%
Google
Google
428 Bewertungen
B
B.

Donnestag 11.01.24 um13. 50 Uhr bei Telefonnummer 07315000-Zentralle,sehr unsympstische, unfreundliche Frau, Katastrophe. Sofort raus!

M
Murat

Ich war wegen einer Hauterkrankung in der Notaufnahme. Dr. Birkle ist eine außergewöhnliche Ärztin, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Ihre Fachkompetenz und ihr Engagement für das Wohl ihrer Patienten sind sehr beeindruckend. Bei meinem Besuch in der Notaufnahme habe ich mich stets gut aufgehoben und verstanden gefühlt. Dr. Birkle nimmt sich die Zeit, um aufmerksam zuzuhören und alle Fragen ausführlich zu beantworten. Ihre einfühlsame Art s

K
K. M

Ein Stern ist noch zuviel! 5 Stunden auf einen Arzt warten, bei Kindern ein NOGO! einfach unverschämt!! Das kann man bei Erwachsenen machen und vielleicht noch Akzeptieren, aber bei Kindern!? Hier sollte das Management mal sich Gedanken machen! Nicht mal in Somalia wartet man solange auf einen Arzt! armes Deutschland

J
Jana M

Wir mussten mit einem 5 jährigen Kind in die Notaufnahme, da es sich tiefe Schnitt Verletzungen an der Hand zugezogen hat. Erstmal warteten wir 2 Stunden. Das kind hat keinerlei Schmerzmittel vorab bekommen und musste es einfach aushalten. Irgendwann bekam es eine beruhigungssaft und dann ging es irgendwann zum nähen. Finger sollten mit Spritze betäubt werden, was absolut nichts brachte. Das kind hat alles gespürt und wurde einfach genäht und fes

D
David F

Lasst euch dort nicht behandel ! Das Level an Ignoranz ist viel zu hoch. Da werden Tiere besser behandelt, aufpassen vor Fr. Student auf der M3, er ist ein Seelenloser Mensch, der hat da nichts zu suchen

I
Ilse W

Hochkometente Klinik mit sehr guten Ärzten!

U
U. K

Durch die schwere Erkrankung meines Sohnes ( Stammzellen Transplantation mit schweren Verlauf) war mein Sohn sehr oft stationär in der Klinik .Er war auch auf unterschiedlichen Stationen .Ich kann die schlechten Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen.... sicherlich ist überall mal eine Pflegekraft dabei ,wo nicht ganz so motiviert ist. Mein Sohn wurde aber immer auf jeder Station sehr gut versorgt .Die Ärzte und Pflegekräfte waren wirklich se

J
Julian Z

Die geballte Kompetenz widerfährt einem, wenn man zu einer jungen Dermatologin im UK Ulm kommt. Fehlinformationen über Übertragungswege (zumindest ist bis heute kein Fall bekannt), ein Vorgehen was in den Leitlinien nicht unbedingt so vorgesehen ist und fast schon Schikane im Ärztebrief. Das Ablehnen der vorgesehenen Untersuchung hat mir am Ende eine unangenehme Untersuchung erspart, 80€ Benzinkosten und 2-5 Tage unnötige Schmerzen.

D
Dani C

Ich bin morgen schon eine Woche in stationärer Behandlung. Die Dermatologie Abteilung G6 ist erstklassig! Von der Reinigungskraft bis zur Chefärztin. Die Pflegerinnen und Pfleger machen einen großartigen Job voller Empathie und Freundlichkeit. Alle sind sehr zuvorkommend, professionell und hilfsbereit. Ich danke der Uniklink in Ulm und Hoffe auf die Politik, die alles daran tun sollte diese wichtigen Arbeitnehmer*innen noch mehr wertzuschätzen.

I
Ingrid E

Keine besonders gute Erfahrung gemacht

D
Doreen Z

Ich war mehrere Stunden in der Notfallaufnahme wegen Vorhofflimmern. Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Ärzte und ihr komplettes Team waren sehr freundlich und hilfsbereit trotz hohemStress und Personalmangel. Grosses Lob!!

S
Santiago C

Achtung vor Dr. Student in der Intensivstation M3. Mein Vater hatte eine Lungenentzündung und ich habe im Vorhinein gesagt, dass einfache Antibiotika nicht wirken wird, weil er vor einem Jahr auch eine hatte und im Bundeswehrkrankenhaus ebenfalls mit Antibiotika therapiert wurde und man auch mit phasentherapie arbeiten muss, Ich wurde ignoriert und sie haben ihn sterben lassen, weil das Antibiotikum nicht gewirkt hat. Zu wenig Ärzte und wenn dann

G
GG A

Wenn ich könnte würde ich null Sterne vergeben ich warte seit 3 Stunden obwohl ich um 12 Uhr einen Termin hatte der schon seit Monaten ansteht, noch schlechter organisiert als das RKU und BWK das direkt nebenan steht.

H
Habibi S

Unverschämtheit was dort veranstaltet wird! Zwei Termine gehabt den ersten um 8:30 Wartezeit betrug 3,5 Stunden. Auch beim zweiten Termin der um 10:30 Uhr war kam ich erst um 14:30 ins Sprechzimmer. Bei Nachfrage wieso das solange dauert stößt man nur auf Unverständnis. Absolute Frechheit!!!

P
PETRA J

Habe Heute versucht telefonisch einen Termin für meine Schwiegermutter zu bekommen. Die Bandansagedienst lautet „ bitte haben Sie einen kleinen Augenblick Geduld wir sind schnell für sie da.“ Ich habe eine geschlagene Stunde in der Warteschleife gehangen. Unglaublich. Ist ein Stern noch zu viel, geht gar nicht

R
Rupert N

Sehr freundliches und hilfsbereites sympathisches Personal, fühle mich auch nach 3 Wochen äußerst gut trotz Chemotherapie. Mein Dank gilt dem Pflegepersonal und den Ärzten, die mir in dieser schweren Zeit zur Seite stehen und immer Verständnis für mich zeigen

F
Franziska M

Zuvorkommende und sehr kompetente Behandlung. Sehr empfehlenswerte Klinik!

V
Victor M

Nierensteine, „einfach“ Doppel-J-Schiene Verfahren . Den ganzen Tag nüchtern gewesen um am Abend zu erfahren, dass die Operation am nächsten Morgen stattfindet. Am nächsten Tag das selbe Spiel. Ich bin noch hier, 3. Tag auf eine 30min OP wartende. Organisatorisch eine absolute Katastrophe, nicht genug Personen.

J
Jessica F

Meine Erfahrung war in allen Bereichen sehr positiv. Ich hatte eine OP am Handgelenk und eine Knochenentnahme aus dem Beckenkamm. Alles lief reibungslos. Die Ärzte waren, wie das gesammte Pflegepersonal auf Station und in der OP- Vorbereitung sehr freundlich und kompetent. Am nächsten Morgen bei der Visite waren Chefarzt, Oberarzt und das Pflegepersonal bei der Nachbesprechung alle sehr freundlich und zuvorkommend. Ich fühlte mich super gut aufge